«

»

Feb 24

Anleitung – Samsung UE46B6000 Mediaplayer MKV aktivieren

Samsung hat die MediaPlayer Funktion „USB 2.0 Movie“ oder auch „WiseLink Movie“ nur den höheren Versionen spendiert. Hier eine kurze Anleitung wie Ihr euren Samsung Samsung UE46B6000
(auch Samsung UE40B6000 und Samsung UE32B6000)  dazu bringt eure Videosammlung trotzdem abzuspielen. Das beste da dran ist meiner Meinung nach, dass es sich dabei auch um MKV Dateien handelt und Ihr HD-Inhalte abspielen könnt.Als erste möchte ich euch aber warnen, dass man durch das Service Menü eine Menge verstellen kann und somit der Fernseher unbrauchbar gemacht werden kann. Wie es dann noch mit der Garantie aussieht kann ich leider nicht sagen.
Grundsätzlich gilt: Das Service Menu ist nicht für den Endverbraucher gedacht! Wer Einstellungen in diesem Menü vornimmt, tut dies auf eigene Gefahr!

So, da euch jetzt bewusst ist, dass Ihr vorsichtig zu handeln habt fangen wir mal an.

Vorab eine kurze Erklärung zur Navigation durchs Service Menü:
Zum nächsten Punkt geht es immer nur über die Tasten „Hoch“ und „Runter“.
Die Taste „Rechts“ bewirkt, dass Ihr den ausgewählten Menüpunkt auswählt (welcher seine Option dabei noch nicht ändert).
Um in die nächste Spalte zu kommen drückt Ihr so lange nach unten bis die Auswahl in diese Spalte springt.
Um aus einem Menü wieder raus zu kommen, benutzt die „Return“-Taste

  1. Fernseher ausschalten
  2. Service Menü aktivieren.
    Drückt dafür nacheinander die folgenden Tasten: INFO -> MENÜ -> MUTE -> POWER
    Jetzt sollte euch das Service Menü mit folgendem Bildschirm begrüßen
  3. Wählt den Punkt „Control“ und bestätigt diesen mit der Mittleren Taste des Steuerkreuzes
  4. Wählt hier den Punkt „Sub Option“
  5. Jetzt solltet Ihr das folgende Menü vor euch haben (siehe Bild)
    Überprüft jetzt erst mal ob die „Wise Link Movie“ Funktion „ausgegraut“ (die Option lässt sich nicht von OFF auf ON stellen) ist.

    • Falls diese ausgegraut ist, wie bei den meisten von euch, springt einfach zum Punkt 6.
      Hier hat Samsung versucht diese Möglichkeit zu deaktivieren. (Im Screenshot seht Ihr diesen auch ausgegraut (2te Spalte 4ter Punkt)
    • Falls die „Wise Link Movie“ Funktion nicht ausgegraut ist, stellt die folgenden Punkte um:
      WiseLink WithOut DB: with DB
      WiseLink Movie: ON
      WiseLink DLNA: ON

    Wenn Ihr diese Werte gesetzt habt hangelt euch mit der „Return“ Taste in das erste Service Menü und schaltet den Fernseher mittels „POWER“-Taste aus (weiter gehts bei punkt 10)

  6. Falls bei euch das „WiseLink Movie“ Menü ausgegraut (deaktiviert) war müsst Ihr einfach noch ein paar mehr klicks machen. Geht einfach mit der „Return“ Taste wieder in das erste „Service Menü“ und wählt „Option“
  7. Geht in diesem Menü auf den Punkt „Model“ und wählt diesen. Wenn Ihr da drin seid, ändert das aktuelle „B6000“ durch drücken nach „Rechts“ in „B7000“. (Diese änderung setzt Automatisch die oben erwähnten Werte für WiseLink WithOut DB, WiseLink Movie und WiseLink DLNA womit wir im Grunde schon fertig wären)
  8. Mit der Taste „Return“ kommt Ihr wieder in das vorherige Menü welches jetzt so aussehen sollte.
  9. Verlasst das ganze wieder durch die Taste „Return“ bis Ihr im Hauptmenü seid und schaltet den Fernsher per „POWER“-Taste der Fernbedienung ab.
  10. Schaltet diesen wieder normal ein
  11. Steckt euren USB Stick oder USB Festplatte an den Fernseher (darf Fat32 oder NTFS sein)
  12. Drückt die „Media-P“-Taste auf eurer Fernbedinung und Ihr solltet folgendes Bild sehen
  13. Falls schon ein paar Filme auf eurem USB Stick sind, könnt Ihr diese jetzt abspielen

Hoffe ich konnte euch mit dieser Anleitung wieder ein bisschen weiterhelfen.

Hier noch ein paar Zusatzinfos:
Bei MKV’s mit DTS gibt es soweit ich weiss Probleme:
laut einem Eintrag im Hifi-Forum soll man diese einfach von MKV zu MKV mit AC3 mit Format Factory kodieren.

Soweit ich weiss Spielt der Media Player folgende Formate ab
Video:

AVI, MKV, ASF (Divx 3.11 / 4.x, 5.1, 6.0, Xvid, H.264 BP / MP / SP, MPEG-4 ASP, Motion JPEG), WMV, MP4, 3gp, VRO, MPG, MPEG (PS), TS (MPEG2 / H.264, VC1)

Musik:

MP3, AC3, LPCM, ADPCM (MULAWALAW), ACC, HE-AAC, DD+
Gruß

Patrick
P.S.: Bitte entschuldigt die schlechten Bilder, hatte aber gerade nichts anderes als mein iPhone da und wollte euch die Anleitung nicht ohne Bilder liefern

Update:

Habe diese Anleitung auf Basis der 2009/09/30_002006 Firmware erstellt.

Falls einer von euch eine neuere hat, wäre es super wenn er es unten in Kommentaren posten könnte. Damit auch andere wissen ob Sie einfach updaten können ohne diese Funktion zu verlieren.

Ihr findet die Firmwareversion unter: Menü -> Unterstützung -> Software Update -> Aktuelle Version

109 Kommentare

1 Ping

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Patrick

    Hi Heiko,

    kannst beim UE32B6000 genauso vorgehen wie beim UE42.

    Achte aber da drauf dass du nur die beschriebenen Menüpunkte änderst.

    Gruß

    Patrick

  2. murat

    danke für die super anleitung.
    alles läuft perfekt und reibungslos auf meinem samsung led ue40b6000
    mkv dateien mit DTS tonspur einfach mit POPCORN AUDICONVERTER neu umkodieren in AC3. geht eigentlich super einfach. der fernseher ist sowas von geil mit diesen funktionen.

    danke nochmals für deine anleitung

    grosses lob

  3. Marco

    Habe es auch geändert nur bin auf irgend eine falsche taste gekommen und mein fernseher zeigt jetz alles verkehrt rum…

    wie bekomme ich das wieder hin weiß das jemand?

    gruß marco

  4. Markus

    Hallo,

    was die Tonformate angeht, das mit dem Audiocodec-Error passiert, wenn die Tonspur im DTS-Format vorliegt, dieses Format kann der TV nicht abspielen.

    Es gibt aber ein Freewaretool und zwar den Popcorn Audioconverter (einfach googeln). Der Converter wandelt innerhalb einiger Minuten die DTS-Spur einer MKV in einer AC3-Spur um. Anschließend kann man den Film ohne Probleme auf den Samsung schauen.

  5. XPhil

    Hab Scheiße gebaut…habe nach dieser Anleitung meinen LE40B579 umzustellen….jetzt geht er nicht mehr an spielt nur im 10 Sekundentakt die Startsequenzmelodie aber der Bildschirm bleibt schwarz…..Hilfe bitte!

  6. XPhil

    Puuuuh Glück gehabt….habe die Tasten ombi wie ein irrer gedrückt und plötzich fing das Gerät leise an zu rauschen und das Servicemenü erschien, habe den Modellwechsel wieder rückgängig gemacht….und mein TV geht wieder….puh!
    Scheiß Bootschleife

  7. Martin Ohlberg

    Ich hab mal ne frage, ich habe eine mkv datei mit 2 tonspuren, eine auf deutsch eine auf englisch wie kann man zwischen den beiden Tonspuren wechseln?

  8. Cince

    hat mit der Umstellung alles geklappt – gute Anleitung. Danke dafür.

    habe letztens mein Samsung Wave S8500 per USB Kabel am modifizierten B6000 angeschlossen und wollte MP3 abspielen. Also rein damit, im Wave auf Media Player eingestellt und aktiviert. Hat das Handy als solches erkannt – soweit so gut.

    Als ich jedoch auf Musik geklickt habe, stand da keine Musikdatei gefunden. Hmm, auf dem Handy sind reichlich, sowohl auf der Speicherkarte als auch im Telefonspeicher als MP3 und Wav Formate. Jemand eine für mich verständliche Erklärung warum diese nicht abgespielt werden können bzw. muss ich noch etwas anderes einstellen?

    Danke für eine Antwort im voraus.

    Cince

  9. David

    Hallöchen

    Kann ich diese Anleitung auch auf den LE32B550 anwenden? Will nix versauen da ich sonst nen Kopf kürzer bin lol

    Gruss,David

  10. René

    Prima Anleitung. Geht auch mit der 002009 Firmware.
    Super!!!

  11. ich

    habe gerade neues mainboard bekommen da ich tonprobleme hatte mit meinem 46b6000 und auch auf dem neuen mainboard funzt wieder alles 😉

    man kann dort auch das Mainboard vom 7000er einbauen und hätte nen netzwerkanscluss MB ist noch nicht mal teuer mit ca 130 €

  12. Stepen

    Also ich habe mir eben die aktuelle Firmware vom 09.09.2010 aufgespielt. Leider steht die Option alternative Firmware (also ein Downgrade) im Menü nun nicht mehr zur Verfügung (ausgegraut).
    Das Service Menü läßt sich aber weiterhin erreichen und die hier beschriebenen Einstellungen kann man problemlos vornehmen.

  13. Imo

    Hallo,

    hat bei mir super funktioniert. Nur wenn man den Ton auf externe Quelle stellt gibt der den Ton bei nem Film nicht raus. Das ist echt mega schlecht, weil der Fernseher ja selber scheiss boxen hat. Hast du vielleicht eine Idee ob man da noch was im Service Menü umstellen kann, damit man auch Ton an externe Quelle hat? Also wenn ich ne mp3 mit Sound abspiele und Fernseh schaue kommt der ton raus aber nicht bei Filmen.

    Würde mich über eine hilfe oder eine Antwort wirklich sehr freuen, weil ich schon fast drauf und dran bin einen neuen Fernseher zu kaufen 🙂

    Danke Imo

  14. Imo

    Ich wollte nochmal dazusagen, dass wenn ich die Fernseher Lautsprecher benutze ich Ton habe. Also der spielt super mkv’s mit Ton aber aber sobald ich im Video mode den Ton auf die externe Quelle lenke gibts kein Ton.

    lg Imo

  15. Patrick

    Hi Imo,

    da ich den Fernseher selbst leider nicht besitze kann ich dir da leider nicht weiterhelfen.

    Hoffen wir mal dass ein anderer Leser die dabei vielleicht weiterhelfen kann.

    Gruß

    Patrick

  16. Alex

    Vielen Dank für die prima Anleitung!

  17. Rigo

    Hi,

    vielen Dank! Ich habe es gerade ausprobiert und kann jetzt endlich filme vom stick schauen. 🙂

    Du bist der bebste!

    Vielen Dank!

  18. TetraPak

    Hallo,
    ich habe nen UE40B6000 hab alles umgestellt hatte dann ne Externefestplatte mit MKV’s dran bin dann in der MediaPlay übersicht auf Movies->dort dann ganz nach oben gekommen und bin dann ein nach Rechts seit dem zeigt er mir immer nur an unter Movies „keine Filmdatein im aktuellem Gerät. Andere Kategorie wählen“
    Da waren aber vorher welche kann mir irgendwer helfen?? Danke

  19. Monsi

    Hallo Imo,

    ich habe das gleiche Problem und finde es sehr ärgerlich. Filme per USB-Anschluss schauen ist eine tolle Möglichkeit, aber auch bei mir geht der externe Ton in diesem Fall nicht. Ich suche auch schon seit einiger Zeit nach einer Lösung, aber bisher habe ich keine gefunden. Falls sich das ändert, lasse ich es Dich hier wissen. Solltest Du eine Möglichkeit haben, würde ich mich über eine Nachricht freuen!
    Beste Grüße
    Monsi

  20. Hänscher

    Danke für die Top Anleitung. Hat bei meinem Samsung UE37B6000 mit Firmware 2009-09-01 wunderbar funktioniert. Musste nur das Modell auf UB7000 ändern.

    Danke nochmal.

  21. Bi4TcH

    Hallo.

    Danke für die Anleitung.
    Habe meinen Fernseher schon 2 Jahre und habe das nicht gewusst.

    Wie geil….

    Besten Dank

  22. Daniel

    Bei Tonproblemen:
    es werden bestimmte tonformate nicht unterstützt, meine dts – hier ein link zum selber nachlesen:

    http://www.avforums.com/forums/lcd-led-lcd-tvs/984624-samsung-b550-enabling-mkv-divx-xvid-playback-part-1-a-34.html

  23. dirk

    Hallo vielen dank ich wusste auch nicht das es so einfach geht , habda nur ein anderes problem , seid dem ich es umgestellt habe auf 7000 kann ich die movie funktion zwarnutzen bekomme aber keine dbv-t programme rein 🙁 also muss ich es immer wieder umstellen auf das alte model was kann ich tun mfg dirk

  24. Torsten

    Hallo, ist dies auch mit einem LE37A659A1F möglich? Bei diesem ist Menü nämlich anders aufgebaut, und der Punkt „Control“ ist schonmal nicht im Startbildschirm!

    mfg

  25. Robert

    Habe diese Hinweise erst heute gefunden, obwohl ich meinen Fernseher UE40B6000 schon ein Jahr habe.
    Hat alles super geklappt, hätte ich früher finden sollen.

  26. Erik

    Habe auch diese Hinweise erst heute gefunden, obwohl ich schon 1½ Jahren habe.
    Hat alles super mit meinen Fernseher UE40B6000 geklappt, hätte ich früher finden sollen.
    Wenn the die Video Dateien nicht zu sehen sind muss die USB aber wieder reingesteckt werden !

  27. pierre

    Fettes mercy…..videofunktion einwandfrei….das problem mit dem ton habe ich nicht da ich bose2.1 benutze…patrick danke fuer die anleitung…fettes mercy!!!!!

  28. OFC4Ever

    auch von mir ein dickes dankeschön , hab meinen UE46B6000 schon fast 2 jahr und mich immer extrem geärgert das die movie funktion net geht , habs aber jetzt mit deiner perfekten anleitung sofort hin bekommen und es funzt alles perfekt , auch der externe sound funktioniert einwandfrei(samsung soundboard).

  29. Dennis

    Hat ja alles super geklappt,aber wenn ich meine Festplatte oder USB anschliesse.Bekomme ich die Meldung Dateiformat nicht unterstütz.Un jetzt???

  30. Tschingsy

    THX alles perfect

  31. Harmony 300

    It?s really a great and helpful piece of info. I am satisfied that you just shared this helpful info with us. Please stay us up to date like this. Thanks for sharing.

  32. Uwe Bremer

    Super!!! Einen neuen Fernseher kann ich mir erst mal sparen

  33. Tomas

    Erstmal danke für die Anleitung, die Moviefunktion ließ sich problemlos freischalten, nur habe ich das Problem, dass die Filme im Falschen Seitenverhältnis dargestellt werden, das Bild wirkt in der Horizontale sehr zusammengeschoben.Kann man da etwas machen?

  34. H.Paule

    Danke für die Anleitung, hat super gefunzt…

  35. GeeSpot

    hey leute,
    wirklich ne hammer anleitung. hab es bei meinem LE 37B 579 A5S angewandt und es klappt. das einzige ist das der sound total schlecht geworden ist. ob beim normalen tv oder film via usb. kann man es irgendwie im service menü umstellen. ich hab auch das gleich problem mit den externen boxen. wenn ich ein film schauen möchte kann ich es nur über die tv boxen hören. hat man mitlerweile die einstellung dafür gedfunden??
    danke im voraus!!

  36. Tobias Claren

    Gibt es nach dieser Prozedur keinen Unterschied zu einem B7000?

    Oder anders:
    Was kann er nicht, was ein echter B7000 kann?
    Dies, um einschätzen zu können ob es verzichtbar wäre.

    Gibt es Firmwareversionen des B6000 die diese Änderung verhindern?
    Wenn ja, gibt es dagegen Mittel?
    So eine Art „Jailbreak“?

  37. Spirit

    Alles wunderbar auf dem UE 37 B 6000 Firmware 2009/09/01_002005

  38. gungott

    mit der aktuellen Firmware funktioniert die Moviefunktion von vorneherein also kein umstellen im Menü mehr nötig !!!

  39. Patrick

    Ich wollte fragen ob es mit dem LE26C452C4H auch funktioniert da es keine WiseLink Optionen gibt sondern MediaPlay DB, MediaPlay Movie, MediaPlay DLNA, MediaPlay Playlist und zwar ausgegraut.
    Vielen Dank.

  40. John Connor

    sam. B 6000 46

    super, danke.

  41. FleXxX

    Hallo.
    hab da n dringendes Problem.
    Hab die Anleitung genau befolgt, funktioniert auch alles nur das jetzt mein Ton vom Fernseh auf einmal Leise ist der Ton voll Hohl klingt.
    Etwa so wie in der Kirche, auch wenn ich wieder alles wie vorher einstelle.
    Bitte dringend um Hilfe.

  42. Roc

    Super funktioniert tadelos!

  43. thor

    Hi,
    habe meinen Original Samsung UE46B6000 auf 7000 geupdated.
    Kann man eigentlich an diesem Gerät auch DLNA über den Samsung-WLAN Stick nutzen oder ist das durch das update auf den „7000er“ ‚gefakt‘ / software-technisch nur sichtbar und nicht nutzbar?

  44. Michael

    Hab´s auf einem Samsung UE32B6000 umngestellt.
    Allerdings werden nur mp4-Dateien wiedergegeben.
    Können über das Setup-Menü weitere Formate eingestellt werden?

  45. kjempe

    jepppp, so muss Technik!!
    Klasse Anleitung, alles läuft super.
    Daaaaaanke

  46. Odysseus

    habe gerade einen UE46B6000 mit der Sofware 2009/08/06_002004 laut Anleitung gepimpt!

    @Verfasser: vielen Dank!

  47. Dani

    Hat super funktioniert mit der firmware version 2010 🙂 und klasse anleitung.

  48. Jürgen

    Hallo,
    funzt das auch mit diesr Firmware oder muss ich erst diese updaten?

    2000/01/01_000104

    Würde er eine 2,5 TB- Platte erkennen?

    Gruss Jürgen

  49. Patrick

    Hi Jürgen,

    am besten du aktualisierst auf die neuste. Kann ja nicht schaden.
    Die größte die dran testen konnte war eine 1 TB Platte und die lief.

    Kannst ja deine erfahrungen hier posten. Freue mich immer über Feedback!

    Gruß
    Patrick

  50. Jürgen

    Hallo Patrick

    1. Deine Tastenkombination wollte bei mir nicht klappen.
    2. Firmware auf 2010/04/21_002010 upgedatet
    3. Tastenkombination klappte dann, aber erst wenn ich diese sehr schnell eingab.
    4. Von B6000 auf UB7000 umgestellt und …
    5. Alles funzt von USB-Stick, von Festplatte muss ich noch testen. Wird wohl auch funzen.

    Dankeschön

    Gruß Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>